Deutsche Handarbeit

Seit 1925 ist KERSA DER Spezialist für Handpuppen und verbürgt sich für Qualität "Made in Germany". Aus diesem Grund macht KERSA keine Kompromisse und liefert ausnahmslos erste Qualität bei Handpuppen "Made in Germany". Das klare "JA" zum Standort Deutschland ist gleichzeitig ein Versprechen:

Jede KERSA Handpuppe wird aus hochwertigen Materialien zu 100 % in liebevoller deutscher Handarbeit hergestellt. Das heißt: die Produktion ist ausschließlich in Deutschland. KERSA sichert damit deutsche Arbeitsplätze und setzt auf Deutschland – auch als Produktionsstandort.

 

Auszeichnungen

Von der Idee bis zur Umsetzung muss jede KERSA Handpuppe eine Vielzahl an Tests absolvieren. Wir testen zusammen mit erfahrenen Pädagogen, in Familien, Krabbelgruppen und in Kindergärten. Pädagogen und Eltern sprechen Empfehlungen aus, bevor eine neue KERSA Puppe bis zur Serienreife entwickelt wird. Durch die Harmonie von Farben, Formen und umweltfreundlichen Rohstoffen erhalten Sie eine Puppe, die ihresgleichen sucht. Dabei wird jedes KERSA-Modell individuell von Künstlerhand gestaltet und so zu einer kleinen Persönlichkeit mit Unikats-Charakter.

Die in deutscher Handarbeit gefertigten Handpuppen werden liebevoll unter den strengen Richtlinien des "Öko-Tex-Standards 100" hergestellt und wurden bereits mehrfach mit dem Prädikat "spiel gut" und dem Siegel "Öko-Test" ausgezeichnet. Dies ist die Garantie dafür, dass Ihre Kinder gute Erfahrungen im Umgang mit "ihrer" Welt machen können.

KERSA-Kasperlspiel fördert:

Kommunikation:
Fördert das Erlernen und den Umgang mit der Sprache. Im Puppenspiel schüttet das Kind meist unbewusst und ohne Scheu sein Herz aus: es bringt eigene Eindrücke und Erlebnisse aus konkreten Alltagssituationen in das Spiel.


Kreativität + logisches Denken:   
Das selbstständige Finden von logischen Schlussfolgerungen fördert die Kreativität. Dazu benötigen unsere Produkte weder einen Anschaltknopf oder Batterie, sie werden mit der bloßen Energie der Fantasie betrieben. Im Handpuppenspiel gibt es keine festen Regeln. Kinder machen ihre eigenen Erfahrungen, experimentieren, fantasieren sich in eine Welt, in der alles möglich scheint, üben sich in Rollen, entdecken oder erfinden sich selbst.